Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

BrilleViele Brillenträger würden gerne Kontaktlinsen tragen, trauen sich aber nicht. Vor allem aus Eitelkeit würden sie gern auf das Gestell auf der Nase verzichten. Oder es stört einfach nur das Gewicht auf der Nase. Also mir selber geht das Drücken der Bügel hinter den Ohren auf die Nerven. An manchen Tagen habe ich das Gefühl, dass es mir das Hirn herausdrücken will. Leider konnte auch der Optiker dazu bisher keine Lösung anbieten. Deswegen denke ich nun darüber nach wieder auf Kontaktlinsen umzusteigen.
Früher trug ich nur Kontaktlinsen, nichts anderes. Aber dann kamen die langen krallenartigen Fingernägel in Mode und mit denen war es mir unmöglich Linsen einzusetzen geschweige denn, sie abends wieder rauszunehmen. Doch nun habe ich schon seit Jahren keine so langen Nägel mehr und der Gedanke zu Linsen rückt mir immer öfter ins Bewusstsein. Doch will ich mir sicher sein, bevor ich Geld dafür ausgebe und mir Kontaktlinsen im Internet bestelle, dass es die richtige Entscheidung ist.

Vorteile

  • klareres Sehen
  • kein starkes Verkleinern oder Vergrößern wie bei einer Brille
  • keinen Rand, das Blickfeld ist komplett und nciht eingeschränkt
  • kein beschlagen
  • optisch schöner
  • praktischer beim schwitzen, weil nichts verrutscht
  • kein störender Fremdkörper im Gesicht
  • weniger Verletzungsgefahr
  • keine Beeinträchtigung beim Sport
  • es können normale Sonnenbrillen getragen werden

Nachteile

  • penible Hygiene, sehr aufwendige Pflege
  • Hornhaut wird mit weniger Sauerstoff versorgt
  • stärkere Gefährdung für Hornhautentzündung und bakterielle Infektion
  • es kann zu chronischer Bindehautentzündung kommen
  • es kann zu allergischen Reaktionen, Irritationen oder Reizunge kommen
  • Linsen können Umweltgifte speichern
  • teilweise mehr Müll (z.B. bei Tageslinsen)

Umwelt

Es ist nun mal nicht von der Hand zu weisen, dass wenn man täglich neue Linsen einsetzt unsere Umwelt damit belastet wird. Sei es in der Herstellung oder auch bei der Entsorgung. Natürlich gibt es auch hier Unterschiede. So sind die normalen Linsen jahrelang haltbar und bedürfen nur hin und wieder einer Reiningung. Natürlich neben dem täglichen desinfizieren. Vermutlich hat die Herstellung der Desinfektionsmittel ebenso negative Auswirkungen wie später die Entsorgung der leeren Behälter. Auch weiss ich nicht, inwieweit die Desinfektionsflüssigkeit dem Auge bzw. dem Körper schaden kann.

Fazit

Ich habe heute schon gelesen, dass eine Linse hinters Auge rutschen kann. Davon habe ich bisher nie gehört. Auch als ich früher über 10 Jahre Linsen trug ist mir mit meinen Kontaktlinsen nie etwas negatives passiert. Ich halte diese Schauergeschichten für Überzogen, denn Komplikationen treten anscheinend entweder ganz selten auf oder bei Benutzungsfehlern. Jedenfalls sollte man vor der Entscheidung zu Kontaktlinsen immer einen Augenarzt und Optiker aufsuchen. Am besten beides, denn der Optiker ist oft nur daran interessiert einem etwas zu verkaufen.


Foto:
© Maya

Quelle:
Medizininfo


Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz