Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

PferdIch ging gestern während meines Spazierganges an einer Pferdekoppel vorbei. Diese schönen ruhigen Tiere kamen auch gleich zu mir her und liessen sich bereitwillig streicheln. Ihre herrlichen sanften braunen Augen gaben mir sofort ein Gefühl von Ruhe und ich beschloss diesen Pferden bzw. dem Reiten einen kleinen Bericht zu widmen.

Pferde werden schon seit Jahrhunderten als Nutz- und Arbeitstiere eingesetzt. Dabei "können" Pferde viel mehr. Vor allem aber akzeptieren Pferde den Menschen wie er ist. Mit all seinen Fehlern, Macken und Kanten. Sitzt man auf dem Rücken eines Pferdes scheint die Welt still zu stehen und es gibt nur noch die Einheit Reiter-Pferd.

Ist reiten gesund?

Ob Reiten gut oder schlecht für die Gesundheit ist hängt von verschiedenen Faktoren ab und sollte vor Beginn des Reitsports mit einem Arzt abgeklärt werden. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass die Reitbewegungen gut tun. Durch das kontinuierliche rhythmische Anpassen der Muskeln an die Bewegungen des Pferdes werden viele Muskeln trainiert, von denen man nicht mal wusste. Und das je nach Gangart des Pferdes.
Das Anspannen und Entspannen beugt Verspannungen des gesamten Muskelapparates vor, gerade im Schritt, wenn man sich gemächlich hin und her wiegen lässt.
Im Trab und Galopp stärkt man die Bauch- und Rückenmuskulatur und festigt den Beckenboden (Inkontinenz). Das kann Rücken- und vor allem Bandscheibenproblemen vorbeugen.

Tiefe Entspannung

Pferde Durch das Reiten baut man Stress ab und kann sich entspannen. Ein Ritt tut der Seele gut, am meisten wenn er in der Natur statt findet. Die frische Luft, das satte Grün ist Balsam für Körper und Geist. Man könnte sagen, dass man dem Ärger und Stress einfach davonreitet. Studien sollen ergeben haben, dass reitende Menschen zielstrebiger und ausgeglichener sein sollen und Ihre Koordinatsionsfähigkeit erhöht ist.

Pferde heilen die Seele

Aus unerfindlichen Gründen sind Pferde sogar in der Lage den Menschen bei seinen tiefersitzenden Problemen zu helfen. Nicht umsonst ist das therapeutische Reiten so erfolgreich. Pferde werden deswegen oft in der Ergotherapie, Logopädie sowie der Psychotherapie mit Erfolg eingesetzt.

Neugierig?

Wer jetzt Lust auf Reiten bekommen hat, sollte sich zunächst in seiner Nähe nach einem Reitstall umsehen und "Bekanntschaft" mit einigen Pferden schliessen. Informationen einholen und vielleicht eine Probestunde sollten auch dabei sein. Dann erst kann man sich entscheiden, ob Pferde und das Reiten wirklich das ist was einem vorschwebt. Falls ja und man reitet oft oder kauft sich sogar so ein wunderbares Tier muss man sich über die Anschaffung von Sattel, Trense, Halfter & Co Gedanken machen. Eine große Auswahl hierzu findet man bei www.equiva.com


Quellen:
pferdundreiter.wordpress.com/
Wikipedia


Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz