Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

SchuleIch staune doch immer wieder, was mein Kind aus der Schule mit nach Hause bringt. Und damit meine ich keine selbstgemalten Bilder, sondern Arbeitsblätter aus allen Unterrichtsfächern - oder was sich so nennt. Wenn ich mir die Masse an kopierten Vorlagen so ansehe, bekomme ich immer den Eindruck, dass viele Lehrer ihre Schüler aus Verlegenheit mit Papier zuschütten, weil nichts davon genau das Richtige ist. Die meisten Bögen enden dann als Papierflieger. Wie viele Bäume sind aus diesem Grund wohl schon gestorben! 

Ich bin ja inzwischen nicht mehr der Typ, der einfach alles kauft, was so auf der Liste steht. Nein, für mich muss es recycelt, umweltfreundlich und nachhaltig sein. Und schon haben die Lehrer ein Problem mit mir. Denn "alle anderen" Mütter kaufen den Kindern nur "normale" Sachen der gängigen Marken. Zwar besorge ich schon die gewünschten Dinge, doch nicht in den Marken die sich der Lehrer vorstellt.

Schliesslich bin ich nicht der Fisch, der mit allen anderen schwimmt. Grundsätzlich ist es mir egal was alle anderen machen. Denn wenn alle von der Brücke springen, will ich trotzdem wissen, warum ich das auch tun sollte. Und so ist es mit den Schulsachen auch.

Warum sollte ich meinem Kind Hefthüllen aus Plastik kaufen, wenn welche aus recyceltem Altpapier genauso gut sind. Und warum muss immer alles neu sein? Den Spitzer vom Vorjahr tuts noch, der bekommt nur ein neues Messer. Beim Wasserfarbkasten kann man einzelne Farben austauschen. Und natürlich sind die Farben alle natürlich hergestellt und vollkommen ungiftig. Auch der Kleber ist Lösungsmittelfrei. Die Stifte aus nachhaltiger Forstwirtschaft, das Mäppchen aus stabilem Leinen und die Brotzeitdose sowie die Trinkflasche aus Edelstahl.

Einen neuen Schulranzen kaufen rate ich nicht für jedes Jahr. Hier gibt es natürlich auch verschiedene Dinge auf die man achten muss. Ein guter Sitz ist sehr wichtig mit angenehmen Polstern und evtl. noch "Lüftung", zu schwer darf der Schulranzen auch nicht sein und idealerweise noch mit verschiedenen Fächern ausgestattet. Wenn man einen Guten kauft und sich beraten lässt dann kann man den Schulranzen gut mehrere Jahre verwenden.

Naja, nachdem die Lehrer erst so ihre Probleme mit mir hatten fanden sie es letztendlich doch ganz gut wie ich und meine Familie auf unseren Planeten achten und vielleicht konnte ich damit den einen oder anderen ein wenig zum Nachdenken anregen.

Foto:
© Maya


Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz