Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise


Liebe Mitreisende, Freunde, Familie, Kunden, und alle anderen

leider bin ich aus gesundheitlichen und familiären Gründen „gezwungen“ mich mehr um mich und die Familie zu kümmern und mich aus dem „elektronischen“ Leben zurückzuziehen. Zwar werde ich privat noch ab und zu in Facebook, Google+ und Twitter unterwegs sein, doch werde ich nicht mehr bloggen, keine neuen Rezepte veröffentlich und auch nicht weiter mit Asche experimentieren.

Vielleicht geht es bald schon wieder besser. Aber erstmal ist das Real Life wichtiger.

Ich bin mir sicher, Ihr werdet das verstehen.

Damit Ihr auch zukünftig die Informationen abrufen könnt, die ich in liebevoller Kleinarbeit zusammengetragen habe, bleiben die Blogs online.



KücheFür das Zubereiten leckerer Speisen und Gerichte sind viele kleine Handgriffe nötig, die wir bei optimalen Lichtverhältnissen natürlich besser und vor allem auch sicherer ausüben können. Daher lest Ihr im Folgenden einige Tipps für die richtige Beleuchtung in der Küche.

Zunächst benötigen wir in der Küche ein gleichmäßiges helles Licht, damit wir uns leichter orientieren können und schneller die Zutaten und Küchenutensilien finden, die wir gerade benötigen. Die Aufgabe der Allgemeinbeleuchtung übernimmt für gewöhnlich eine Deckenleuchte, die idealerweise für energiesparende Leuchtstofflampen konzipiert ist und eine Beleuchtungsstärke von mindestens 500 Lux gewährleistet. Sie allein genügt aber nicht, da ihr Licht selten bis in die hintersten Ecken der Küchenschränke und -regale dringt.
 
Ergänzend hierzu empfiehlt es sich daher, zum einen die Küchenschränke mit speziellen Einbauleuchten von Innen her zu beleuchten. Wichtig ist hierbei, dass diese für Holzmöbel konzipiert sind und dementsprechend das Brandschutzsymbol M tragen.
 


Zum anderen müssen auch die Arbeitsflächen, die Spüle sowie der Herd mit zusätzlichen Lichtquellen erhellt werden, so dass in diesen Bereichen eine Beleuchtungsstärke von mindestens 650 Lux vorhanden ist. Erst bei einem solchen Helligkeitsniveau können Hobbyköche beim Schneiden, Kochen und Garnieren alles gut erkennen.
 
StromsparlampeBefinden sich über den Arbeitsflächen Küchenoberschränke, so bieten sich am ehesten Lichtbandsysteme für Leuchtstofflampen an. Neben einer sehr guten Energieeffizienz zeichnen sich Leuchtstofflampen auch durch ihre sehr guten Farbwiedergabeeigenschaften aus, was für die genau Beurteilung von Zutaten und Speisen überaus wichtig ist. Da, wo keine Küchenschränke über den Arbeitsflächen vorhanden sind, können auch Wandleuchten eingesetzt werden, die über einen Blendschutz in Form einer Abdeckung vor der Lichtquelle oder eines Leuchtenschirms aus milchigem Glas verfügen.
 
Eine praktische Alternative zur zentralen Deckenleuchte sind im übrigen Schienen-, Stangen- und Seilsysteme für die Küchenbeleuchtung. Solche Modelle verfügen gleich über mehrere Leuchten, die an jeder beliebigen Position des jeweiligen Trägersystems befestigt werden können. Ausserdem lässt sich das Licht jeder einzelnen Leuchte individuell auf Schränke und Regale ausrichten, so dass diese optimal ausgeleuchtet werden, ohne dass störende Schatten die Sicht beeinträchtigen.
 
Für den Essbereich wünschen sich die meisten eine separate Pendelleuchte, welche die gesamte Tischoberfläche illuminiert und gleichzeitig zu einer gemütlichen Lichtatmosphäre beiträgt. Bei der Auswahl der Esstischleuchte – ein sehr umfangreiche bietet etwa der Online Shop LightingDeluxe.de zur Verfügung – empfiehlt es sich, dimmbaren und höhenverstellbaren Hängeleuchten den Vorzug zu geben. Die Pendelleuchte sollte dann in rund 60 Zentimeter Höhe über dem Esstisch aufgehängt werden, so dass sie weder blendet, noch die Sicht zu den anderen am Tisch sitzenden Personen beeinträchtigt.

Fotos:
© Maya


Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz