Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise


Liebe Mitreisende, Freunde, Familie, Kunden, und alle anderen

leider bin ich aus gesundheitlichen und familiären Gründen „gezwungen“ mich mehr um mich und die Familie zu kümmern und mich aus dem „elektronischen“ Leben zurückzuziehen. Zwar werde ich privat noch ab und zu in Facebook, Google+ und Twitter unterwegs sein, doch werde ich nicht mehr bloggen, keine neuen Rezepte veröffentlich und auch nicht weiter mit Asche experimentieren.

Vielleicht geht es bald schon wieder besser. Aber erstmal ist das Real Life wichtiger.

Ich bin mir sicher, Ihr werdet das verstehen.

Damit Ihr auch zukünftig die Informationen abrufen könnt, die ich in liebevoller Kleinarbeit zusammengetragen habe, bleiben die Blogs online.



HandtuchNachdem ich gerade wieder lese, wieviel Chemikalien in unserer Kleidung sind und in den ganzen Dingen um uns herum, bestärkt es mich erneut darin Kleidung in Bio-Qualität zu kaufen.
Doch kaum einer von uns macht sich Gedanken um Heimtextilien wie Teppiche, Vorhänge, Kissen, Bettwäsche und Handtücher. Wisst Ihr denn, was alles in den Textilien in Eurer Wohnung steckt? In den Kissen, in die Ihr Euch reinkuschelt, in den Teppichen auf denen Ihr geht und vor allem in den Handtüchern, mit denen Ihr Euch täglich abtrocknet?

Es ist erschreckend!

Teilweise wurde das bis zu 500-fache des als sicher geltenden Formaldehyd Wertes gefunden. Und diese Chemikalie ist in so ziemlich allen Textilien aus Fernost, da sie dort für den langen Transportweg besprüht werden, damit sie nicht knittern oder zu muffeln beginnen. Formaldehyd ist eine giftige chemische Substanz, welche karzinogen (krebserregend) ist. Sie beeinträchtigt das Gedächtnis, die Konzentrationsfähigkeit und den Schlaf.

Doch es geht auch anders

Ich habe für mich und meine Familie beschlossen, alle Textilien durch Bio-Qualität zu ersetzen und mit den Handtüchern fange ich an. Zum Vergleichen habe ich mir verschiedene Handtücher und Badetücher aus Biobaumwolle gekauft. Unter Anderem ist ein Badetuch von Textil-One dabei. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch, dort beziehe ich auch meine Bio-Firmenkleidung.

Waschen

Neues will zuerst gewaschen werden. Egal ob neue Kleidung, Handtücher oder was auch immer. Denn die Fasern erhalten als Schutz vor der Produktion einen Art Schutzfilm, der heraus gewaschen werden muss. Ausserdem kommt die richtige Saugkraft der Fasern erst richtig, wenn es ausgewaschen ist. Das dauert für gewöhnlich 3-4 Waschgänge. Zum beschleunigen empfiehlt es sich das Handtuch alleine und möglichst heiss zu waschen. Zum ersten Waschgang etwas Essig zugeben und beim Zweiten dann einen halben Teelöffel mit Backpulver. Neue Handtücher bitte OHNE Weichspüler waschen. Naja, allgemein sollte man eh keinen Weichspüler benutzen, zu viel unsinnige Chemikalien für meinen Geschmack.

Saugkraft

Ein gutes Handtuch saugt auch gut. Als Vergleich, wenn man Handtücher aus einer Chemiefaser verwendet ist die Haut nach dem Abgtrocknen immer noch feucht. Und zwar unangenehm feucht. Ist ja klar, Chemiefasern sind nicht saugfähig.
Dagegen nach dem Abfrottieren mit einem Baumwollhandtuch ist nur noch ganz wenig Restfeuchtigkeit auf der Haut, welche sich mit Öl wunderbar in die Haut einreiben lässt.

Aussehen

HandtuchAuch ein Bio-Handtuch muss nicht schlecht aussehen. Es gibt sie in verschiedenen Farben und mit Mustern. Doch ich empfehle immer die natürliche Ausgangsfarbe, ist doch klar, denn für Farben werden leider zu oft schädliche Farben verwendet (krebserregend). Auch toll ist es wenn verschieden gewachsene Baumwollsorten verwendet werden. Es gibt sie ja in diversen Braun- bzw Beigetönen. Mir gefällt allerdings die Einfachheit von der Naturfarbe.

Qualität

Ich habe nun schon viele verschiedene Badetücher in den Händen gehabt und oftmals nennt sich etwas Badeuch, was meiner Meinung nach keines ist. Mal ist es zu klein und man kann sich nicht einmal ganz damit abtrocknen oder es ist so dünn, dass es besser ein Küchentuch geworden wäre. Da lobe ich mir die Qualität von Textil-One, es ist herrlich flauschig dick und ausreichend groß. Ausserdem ist die Bordüre sehr schick und eignet sich auch zum besticken.

FAZIT:

Ob mit oder ohne Stickerei, die Qualität des Bio Badetuchs  ist hervorragend und es lohnt sich auf alle Fälle zu kaufen. Auch der Preis ist für diese Qualität sehenwert.



Quelle:
Versteckte Giftstoffe
Wikipedia-Formaldehyd

Fotos:
© Maya

Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz