Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

MottenlöcherIch habe so die Schnauze voll! Da kauft man sich hochwertige Kleidung aus Bio-Baumwolle und was passiert dann damit? Die Motten und Teppichkäfer feiern ein Festmahl! Schon klar, dass denen das auch besser schmeckt als konventionelle Baumwolle mit den Pestiziden drin oder sogar Textilmischungen mit Chemiefasern. Aber ich habe jetzt in den Shirts und Pullis lauter kleine Löcher. Und natürlich genau da, wo man sie sofort sieht. 

Weiterlesen ...

StifteWerbeartikel sind ein sehr gutes Mittel zur Kundengewinnung und Kundenbindung. Häufig sind aber gerade die hübschen kleinen, bunten Werbeartikel nicht gerade umweltfreundlich produziert oder aus ökologisch fraglichen Materialien gefertigt. Besonders, wenn es beim eigenen Geschäft um eine Firma mit hohem ökologischen Standard geht, würden solche Werbegeschenke wenig zum Image passen. Inzwischen gibt es Online-Anbieter, die auch ausschließlich ökologische Werbegeschenke auf den Markt bringen.

Weiterlesen ...

StandImmer mehr Menschen wollen auch im Urlaub auf die Umwelt achten. Doch wie kann man Hotels finden, welche nachhaltig handeln? Das war bisher gar nicht so einfach, also ich habe mir sehr schwer getan, weswegen wir eigentlich immer nur Ferienwohnungen buchten und beim Rest vor Ort eben möglichst umweltbewusst handelten.

Weiterlesen ...

NaturpafrumWisst Ihr was mir letztlich aufgefallen ist? Die Dinge, welche man täglich benutzt, über die macht man sich gar keine Gedanken. Zum Beispiel Parfum. Ich habe schon seit ungefähr 10 Jahren dasselbe Parfum. Jeden Tag ein kleiner Sprüher und gut ist. Dabei wusste ich nicht mal ob es vegan ist, ob für seine Herstellung Versuche an Tieren durchgeführt wurden odre ob gesundheitsschädigende Stoffe enthalten sind. Weil ich es eben jeden Tag nutzte war es so normal für mich geworden, zu so einem festen Bestandteil meines Lebens, dass ich nicht darüber nachdachte - bisher.

Weiterlesen ...

HandtuchNachdem ich gerade wieder lese, wieviel Chemikalien in unserer Kleidung sind und in den ganzen Dingen um uns herum, bestärkt es mich erneut darin Kleidung in Bio-Qualität zu kaufen.
Doch kaum einer von uns macht sich Gedanken um Heimtextilien wie Teppiche, Vorhänge, Kissen, Bettwäsche und Handtücher. Wisst Ihr denn, was alles in den Textilien in Eurer Wohnung steckt? In den Kissen, in die Ihr Euch reinkuschelt, in den Teppichen auf denen Ihr geht und vor allem in den Handtüchern, mit denen Ihr Euch täglich abtrocknet?

Es ist erschreckend!

Teilweise wurde das bis zu 500-fache des als sicher geltenden Formaldehyd Wertes gefunden. Und diese Chemikalie ist in so ziemlich allen Textilien aus Fernost, da sie dort für den langen Transportweg besprüht werden, damit sie nicht knittern oder zu muffeln beginnen. Formaldehyd ist eine giftige chemische Substanz, welche karzinogen (krebserregend) ist. Sie beeinträchtigt das Gedächtnis, die Konzentrationsfähigkeit und den Schlaf.

Weiterlesen ...

WahrsagekugelIm Leben gibt es oft Situationen, in denen man in Schwierigkeiten steckt, und oft wünscht man sich dann, dass man die Zukunft vorhersehen könnte, damit man richtige Entscheidungen trifft und schaut, wie das eigene Leben verlaufen wird. Leider sind wir Menschen (zum Teil) nicht in der Lage, die Zukunft vorherzusagen. 

Weiterlesen ...

KücheFür das Zubereiten leckerer Speisen und Gerichte sind viele kleine Handgriffe nötig, die wir bei optimalen Lichtverhältnissen natürlich besser und vor allem auch sicherer ausüben können. Daher lest Ihr im Folgenden einige Tipps für die richtige Beleuchtung in der Küche.

Zunächst benötigen wir in der Küche ein gleichmäßiges helles Licht, damit wir uns leichter orientieren können und schneller die Zutaten und Küchenutensilien finden, die wir gerade benötigen. Die Aufgabe der Allgemeinbeleuchtung übernimmt für gewöhnlich eine Deckenleuchte, die idealerweise für energiesparende Leuchtstofflampen konzipiert ist und eine Beleuchtungsstärke von mindestens 500 Lux gewährleistet. Sie allein genügt aber nicht, da ihr Licht selten bis in die hintersten Ecken der Küchenschränke und -regale dringt.

Weiterlesen ...

FrühlingsdekoDer Frühling kommt... und mit ihm die Unruhe. Dann heisst es bei mir jedes Mal wieder: Frühlingsdeko! 
Meist beginne ich mit dem Frühjahrsputz, hängt aber davon ab ob abnehmender Mond ist. Bisher habe ich nur das Wohnzimmer geschafft, also warten bis zum nächsten abnehmenden Mond und bis dahin schön dekorieren. Im Keller finden sich jede Menge Kartons mit Deko und Bastelzeug. So kann ich immer wieder neue Deko zusammenstellen.

Weiterlesen ...

PlastikzeugEndlich Schluss mit dem ganzen Plastik. Man glaubt gar nicht, wie viel sich im Laufe der Zeit Zeug in der Küche ansammelt, was absolut nicht gut ist für Gesundheit und Umwelt. Ich glaube ich habe an die 20 Kunststoffschüsseln nun übrig. Doch das ist längst nicht alles, was in meiner Küche aus Kunststoff war: Gabeln, Löffel, Butterdose, Salatschleuder, Brettchen, Pfannenwender, Suppenlöffel, Becher, Flaschen, Massbecher, Müslischütter, Babyfläschchen, Schnuller, etc. 

Weiterlesen ...

WinterstimmungWenn draussen die Schneeflöckchen fallen, dann ist es immer Zeit für mich rauszugehen. Ich liebe es, wenn es schneit und kann dann wie ein kleines Kind herumhüpfen. Es gibt kein gutes oder schlechtes Wetter, es gibt nur Wetter. Ob man es gut oder schlecht empfindet, liegt an einem selber. Sei es an der momentanen Laune oder einfach weil man die falsche Kleidung für dieses Wetter hat. 

Weiterlesen ...

SchuleIch staune doch immer wieder, was mein Kind aus der Schule mit nach Hause bringt. Und damit meine ich keine selbstgemalten Bilder, sondern Arbeitsblätter aus allen Unterrichtsfächern - oder was sich so nennt. Wenn ich mir die Masse an kopierten Vorlagen so ansehe, bekomme ich immer den Eindruck, dass viele Lehrer ihre Schüler aus Verlegenheit mit Papier zuschütten, weil nichts davon genau das Richtige ist. Die meisten Bögen enden dann als Papierflieger. Wie viele Bäume sind aus diesem Grund wohl schon gestorben! 

Ich bin ja inzwischen nicht mehr der Typ, der einfach alles kauft, was so auf der Liste steht. Nein, für mich muss es recycelt, umweltfreundlich und nachhaltig sein. Und schon haben die Lehrer ein Problem mit mir. Denn "alle anderen" Mütter kaufen den Kindern nur "normale" Sachen der gängigen Marken. Zwar besorge ich schon die gewünschten Dinge, doch nicht in den Marken die sich der Lehrer vorstellt.

Weiterlesen ...

MülleimerDeutsche Haushalte produzieren pro Jahr mehr als 40 Millionen Tonnen Haushaltsabfälle. Das ist natürlich sehr viel, und andscheinend versuchen viele diese Müllberge zu dezimieren, indem sie bewusster einkaufen. Laut einer Studie der Gesellschaft für Umweltforschung, greifen die Verbraucher beim Einkauf eher zu umweltfreundlicheren Verpackungen.

Weiterlesen ...

LammDer Vorteil, wenn man als "Spätgebärende" ein Kind bekommt ist, dass man viele Dinge anders sieht. Gerade in Bezug auf Spielzeug zählt nicht mehr der Preis sondern viel mehr die Qualität von Material und Verarbeitung. Für unseren kleinen Sohn wollten wir deswegen nicht irgendein Stofftier, hergestellt aus Kunststoffplüsch von Billiglohnarbeitern in China. Nein, wir waren uns einig, dass es kuscheliger Baumwollplüsch sein sollte und in Deutschland gemacht. Ohne chemische Zusätze vollkommen natürlich und in Handarbeit.

Weiterlesen ...

SchulsachenIn einigen Bundesländern geht bald die Schule wieder los und die Lehrer händigen den Schülern massenweise Listen aus mit Ihren Wünschen zu den Arbeitsmaterialien. Angefangen von einem neue Füller, über Bleistifte, bestimmte Farbstifte, Hefthüllen in abenteuerlichen Farben, große Hefte, kleine Hefte, Plastiklineal, Wasserfarben, Blöcke, und noch vielem mehr. 

Ich bin ja inzwischen nicht mehr der Typ, der einfach alles kauft, was so auf der Liste steht. Nein, für mich muss es recycelt, umweltfreundlich und nachhaltig sein. Und schon haben die Lehrer ein Problem mit mir. Denn "alle anderen" Mütter kaufen den Kindern nur "normale" Sachen der gängigen Marken. Zwar besorge ich schon die gewünschten Dinge, doch nicht in den Marken die sich der Lehrer vorstellt.

Weiterlesen ...

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz