Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

NotebookskinKürzlich beschloss ich, mir ein schickes Foliendesign für mein Notebook zu gönnen. So eine Folie schützt das Notebook vor Kratzern und kleineren Beschädigungen. Ausserdem sieht es klasse aus. 
Ich bin dann voller Vorfreude zu 123Skins gesurft. Doch zu früh gefreut, denn leider konnte ich unter den zur Auswahl stehenden Geräten meine Läppi nicht finden. Ich schrieb deswegen einfach den Kundendienst an, der mir auch innerhalb kurzer Zeit antwortete. Sollte das eigene Gerät nicht in deren Auswahl sein, kann man es einsenden. Das Gerät wird dann vermessen und in den Katalog aufgenommen. Als Dank erhält man einen Gutschein und natürlich sein Gerät innerhalb weniger Tage zurück. Leider kam das für mich nicht in Frage, da ich mein Notebook jeden Tag benötige. Aber gemeinsam fanden wir dann doch ein ähnliches Gerät. Echt supernett die Leutchen da.

riesige Auswahl

Da es eine sehr große Auswahl an Designs gibt, wusste ich zuerst gar nicht, was ich haben wollte. Doch nachdem ich tagelang gesucht hatte, war mir klar, dass es einzigartig sein sollte. Also begann ich ein vorhandenes Design nach meinem Geschmack abzuändern und gestaltete mein eigenes unverwechselbares Design. Für den Decke und die Tastatur. Und weil ich schon dabei war, gleich noch fürs Handy dazu.

Einfach & unkompliziert

Das ganze war recht einfach und total unkompliziert. Und mit nur 48,80 für Notebook- und Handyfolien ein echtes Schnäppchen wie ich fand. Die  Bezahlung erfolgte bequem per PayPal.
Nach den Lieferangaben in der Bestellbestätigung, werden Skins nach Zahlungseingang innerhalb von 1 bis 3 Werktagen produziert und verschickt. Und richtig, schon am 4. Tag waren die Folien in der Post!
Aufgeregt packte ich sie aus, sah alles prima aus, genauso wie ich es designed hatte. Und immerhin bekommt man auf die Folien ganze 2 Jahre Garantie, was sich sehr gut anhört.

Einfaches anbringen?

Natürlich habe ich mich gleich ans aufkleben gemacht, was sich nach dem Beilegeblatt auch ganz einfach anhörte - weit gefehlt. Schon beim abziehen vom Trägerpapier verzog sich die Folie so, dass ich sie an einigen Stellen einschneiden musste, damit sie überhaupt passte. Und leider stimmte die Größe und der Aufbau des "ähnlichen" Notebooks nicht mit meinem überein. Hier und da ein paar Millimeter zu groß, da ein Knopf an einer anderen Stelle, der Fingerabdruckscanner einen Zentimeter weiter oben, lauter so Kleinigkeiten. Mit viel Geduld, einem scharfen Messer sowie einem Heissluftfön schaffte ich es in 3 Stunden sowohl Handy als auch Notebook zu bekleben. Immerhin ist es gut, dass die Folie erst richtig klebt, wenn man sie fest andrückt. Davor kann man sie beliebig oft abziehen und umpositionieren.

Fazit:

  • Kundendienst - ist nett und hilfsbereit
  • Lieferzeit - mit 4 Tagen im grünen Bereich
  • Passform - kann nur für das Handy beurteilt werden, und da war es ok
  • Qualität - der Druck ist sehr schön. Die Folie scheint stabil zu sein, aber verzieht sich beim ablösen vom Trägerpapier. Nacharbeit mit Fön nötig

 

Foto:
© Maya

Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz