Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

ZiegelwandGerade jetzt während wir unser Haus sanieren und umbauen werden wir immer wieder gefragt, warum wir so umbauten wie wir es taten. Die Entscheidung war nicht einfach, denn wir haben uns im Vorfeld viele Gedanken dazu gemacht: Im Grunde war/ist es uns nur wichtig, dass es ökologisch und nachhaltig ist.

Eine unserer Überlegungen war die Ziegelbauweise, welche wir zum Teil auch übernahmen. Denn Ziegel sind aus Ton, also Lehm und damit ganz natürlich.

Ziegel sind eine der ältesten Bauweisen

Schon vor über 6.000 Jahren haben die Ägypter den Nilschlamm mit Kamelmist vermischt und in Form gebracht in der Sonne getrocknet. Rund 1.000 Jahre später erreichte der Ziegelbau in Ägypten seinen Höhepunkt und sogar noch heute kann man in Babylon Häuser finden, welche mit diesen Ziegeln gebaut wurden. Die Ägypter waren ja in vielen Dingen den anderen Nationen voraus und so verbreiteten die Römer die Ziegelbauweise in der ganzen Welt. In China wurden dann die ersten Dachziegel entwickelt und woimmer die Römer auftauchten kann man auch noch heute als "Hinterlassenschaft" Gebäude im Gewölbebau errichtet, finden. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass meine Oma solch einen Keller hatte. Dort konnte sie Obst und Gemüse lagern, die sich wochenlang frisch hielten. Ohne zu verderben. Was würde ich für so einen Gewölbekeller geben *schwärm*. Damals sparte man sich so den Kühlschrank.

Aus was bestehen Tonziegel?

Ton ist ein in der Natur vorkommendes Material. Es ist feinkörnig und in feuchtem Zustand gut formbar. Trocknet es wird es spröde und wird hart wenn es gebrannt wird. Ton ist einer der Hauptbestandteile von Lehm und wird in Form von Tonziegel und Lehmputz (siehe auch meinen Artikel dazu) als Baumaterial verwendet.
Der getrocknete Ton wird mit Wasser und Sand vermischt. Ausserdem verbessern Zusätze wie Sägemehl, Sonnenblumenschalen, Stroh oder Papierfasern die Umweltverträglichkeit. Nach dem Brennvorgang und dem Formen der Ziegel bilden sich unzählige wärmedämmende Poren. Diese sorgen für ein jederzeit angenehmes Raumklima.

Gesundes Wohnen

WohngesundheitTonziegel sind diffusionsoffen. Das bedeutet, dass Luftfeuchtigkeit aufgenommen und abgegeben werden kann. Damit ist jederzeit ein angenehmes ausgleichendes Raumklima gewährleistet.
Ausserdem wirkt es wie eine Klimaanlage. Im Sommer kühlt es und im Winter hält es die Wärme. Je nach Wandsystem werden sogar die Standards von Niedrigenergie- und Passivhäusern erfüllt.
Massive Aussenwände aus Tonziegeln halten den Lärm von aussen auf und man geniesst im Inneren die Ruhe. Ausserdem sind sie Winddicht. Es bildet sich kein Kondenswasser oder nasse Wände, sodaß der Nährboden für Schimmel gar nicht erst entstehen kann. Ideale Vorraussetzung für Wohngesundheit zum Wohlfühlen.

Umweltschutz, Ökologie und Nachhaltigkeit

Ton wird meist regional abgebaut. Das schützt vor langen Transportwegen. Die so entstandenen Tongruben werden anschliessend Rekultiviert und z.b. als Badeteich genutzt oder als Deponie mit nachfolgender Begrünung oder Rekultivierung mit landwirtschlaftlicher Nutzung.
Bei der Produktion der Ziegel entstehen keine Verunreinigung des Bodens oder Wassers. Und die entstehenden Staub- und Gasemissionen werden mittels Zumischung und Filter reduziert.
Von Ziegeln werden keinerlei Schadstoffe in die Raumluft abgegeben. Auch im Brandfall nicht.
Ziegel sind extrem robust und sehr lange haltbar. Was wiederum Ressourcen schont. Sollte man die Ziegel dennoch einmal entsorgen müssen ist das mittels Recycling kein Problem. Dadurch, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, ist die Wiederverwertung bzw. Wiederaufbereitung kein Problem und schont sowohl Umwelt, Ressourcen und den Geldbeutel.


Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz