Spankers

Mayas Blog über aktive, gesunde, natürliche & nachhaltige Lebensweise

Zug um zug ziehen meine Rezepte auf meinen Rezepteblog www.88mk.de um

gewürzMit Gift gewürzt:
Greenpeace entdeckt Pestizide in Curry-Gewürz, Paprikapulver und Petersilie - Strafanzeige gegen Metro (Quelle: Greenpeace.de)

na das ist doch toll: da kocht man was feines & gesundes und was gibts dazu? Krebserregende Stoffe aus dem Gewürzregal ! Um Himmels Willen, warum sind in den Gewürzen und Kräutern diese Stoffe drin? Warum lasst Ihr nicht die Natur Natur sein?

Ich frage mich wo das noch alles hinführen soll. Immer mehr wird industrialisiert, alles muss immer mehr Ertrag bringen, immer mehr Geld muss fliessen, immer mehr Gewinne müssen abfallen aber WIR, der kleine Endkunde, der Verbraucher, wir müssen das ausbaden: immer mehr Leute werden dadurch krank, immer mehr werden anfälliger für Allergien, immer mehr werden auch daran sterben. An diesem MASSEN-Wahnsinn. Hört auf, jeder einzelne kann das ändern, indem er andere Produkte kauft.

Ich kaufe ja schon viel im Bio-Markt (leider nicht alles, weil das kann ich mir auch nicht leisten) aber bei den Gewürzen währe ich doch nie auf die Idee gekommen, dass die schädlich bzw. belastet sein könnten....

Viele Menschen haben merkwürdige Krankheiten, Symptome, die sich kein Arzt erklären kann. Und ich behaupte das kommt von diesem ganzen chemischen Zeugs das wir tagtäglich essen (müssen)

Ein Beispiel dazu:
eine Verwandte von mir hat über Nacht plötzlich ihre ganzen Haare verloren, und zwar JEDES Körperhaar (Ohne Wimpern sieht man merkwürdig aus) Die Ärzte haben gesucht und getestet, sie ging von Arzt zu Arzt, von Spezialist zu Spezialist und nun nach Jahren hat sie es aufgegeben. Geholfen hat nicht ein Medikament, nicht ein Arzt, NICHTS. Warum, wieso, woher, weiß keiner...

Weiteres Beispiel:
ich hatte immer wieder Blasenentzündungen. Jede Frau weiß was ich meine, weil Männer das einfach seltener bekommen. Schmerzhaft und immer mit Antibiotica verbunden. Irgendwann musste ich die stärksten Antibioticas nehmen, auch die halfen nur noch bedingt. Da gab mir jemand den Tipp, das ich "sauer" sein könnte, ich sollte mich einer Basen-Kur unterziehen damit das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder hergestellt wird. Gesagt getan, ich kaufte dieses teure Korallenkalzium (www.figureform.de) und Basen-Tee (www.sonnentor.de) und trank bei abnehmendem Mond den Tee, und von 15-19 Uhr 2 Liter Wasser mit dem Korallenkalzium. Und schon nach den ersten 2 Wochen bemerkte ich eine Besserung. Seitdem mache ich immer bei abnehmendem Mond diese Kur. Und dieses versäuern kommt von den falschen und chemischen Zutaten in den Lebensmitteln und von den "raffinierten" Lebensmitteln.

Achtet mal beim Einkauf darauf, was eigentlich alles drin ist in den Produkten. Wusstet Ihr, dass es fast keinen Joghurt im Supermarkt gibt, in dem kein Zucker ist. Joghurt mit Früchten ist normalerweise süß genug, da braucht man keinen Zucker. Aber überall ist er drin, auch versteckt als Gluckose. und vor allem in Kinder-Joghurts...

Also: Augen auf beim Einkauf

Diesen Beitrag teilen


Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro

Maya auf Pinterest

***Werbung***


g-amen.de

 

 

 

Bitte beachten: Alle Informationen dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen getragen. Sie ersetzen jedoch keinen Arzt/Heilpraktiker. Wir übernehmen keine Gewähr oder Haftung für Schäden jegl. Art, die aus der Verwendung der Daten dieser Homepage resultieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Copyright © 2009-2016. All Rights Reserved. Made in Füssen (Allgäu, Germany, Earth, Milky Way)

Wir benutzen Cookies um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Infos zum Datenschutz